© Loisaba Tented Camp, Niels Van Gijn
© Loisaba Tented Camp, Niels Van Gijn
© Loisaba Tented Camp
© Loisaba Tented Camp
© Loisaba Tented Camp
© Loisaba Tented Camp, Niels van Gijn
© Loisaba Tented Camp, Mario Moreno
© Loisaba Tented Camp
Loisaba Tented Camp

Loisaba Tented Camp

Im Jahr 2016 wurde das Loisaba Tented Camp als High-End-Lodge mit Zelt-Zimmern und freiem Blick auf den Mount Kenia wiedereröffnet. Die Lodge ist umgeben von den 56.0000 Acres (227 km²) der Loisaba Conservancy.

© Loisaba Tented Camp

Wenn Sie die Lodge erreichen, nähern Sie sich von Norden auf der Rückseite des Bergrückens. Die Rezeption, das Büro und der Shop befinden sich hier am Eingang. Ein großer, zentraler Terrassenbereich umfasst die Bar und den Essbereich mit Panoramablick über die Ebenen im Süden und den Kegel des Mount Kenia am Horizont. Auf der linken Seite befindet sich der Infinity-Pool und ein moderner Außen-Lounge-Bereich, in dem einige Mahlzeiten stattfinden können. In der Ebene unterhalb des Camps befindet sich ein Wasserloch, so dass man von hier oben oft Wildtiere beobachten kann.

© Loisaba Tented Camp, Niels Van Gijn

Die Zimmer in Loisaba bestehen aus acht Standardzelten (sechs Doppel- und zwei Zweibettzelte) und vier Familieneinheiten, die aus zwei Zelten bestehen, die durch einen Steg verbunden sind.

© Loisaba Tented Camp, Niels Van Gijn

Diese Zelte sind sehr groß, stehen auf soliden Holzrahmen und werden durch eine schwere Holztür an der Rückseite betreten. Im Inneren herrschen klare Linien vor, mit sanfter Beleuchtung, cremefarbenen Wänden für die Toilette und das Badezimmer und polierten Dielen. Trotz der Brise durch die Insektengitterfenster und der offenen Front, die Zugang zum Deck und dem privaten Rasen bietet, fühlen sich die Zelte eher wie Hotelzimmer an als andere Safari-Camps. Während polierte Äste von toten Bäumen in vielen Camps in Mode sind, die einen rustikalen, schiffbrüchigen Luxus suchen, geht Loisaba den umgekehrten Weg und verwendet natürliche Elemente – Teppiche aus Kuhfellscheiben, elegante Paravents aus weißen Zweigen und Lampenschirme aus Stachelschweinfedern – nur um ein modernes, minimalistisches Design zu unterstreichen.

© Loisaba Tented Camp

Große, bequeme Betten (mit Laken mit hoher Fadenzahl), ein Schreibtisch (mit einer Karaffe süßen Sherrys auf dem Haus), viel Stauraum für Kleidung und bequeme Liegestühle auf dem Deck runden das Bild ab.

Was derzeit die Haupt-Familieneinheit am östlichen Ende des Anwesens ist, mit eigenem Swimmingpool, wird 2019 ein privater Bereich des Camps werden. Dieser wird auf exklusiver Basis mit bis zu vier Zelten gebucht werden, und die Gruppe wird hier ihr eigenes Personal zur Betreuung zugewiesen bekommen. Die Mahlzeiten werden zum Teil in diesem privaten Camp zubereitet, z.B. auf offenen Grills, und es wird für die Gäste möglich sein, auch Zeit in den Hauptbereichen zu verbringen, wenn sie es wünschen. Pirschfahrten werden auf einer exklusiven Basis stattfinden. Dies ist eine ausgezeichnete Basis für große Familien oder Gruppen, die von völliger Flexibilität profitieren möchten.

© Loisaba Tented Camp, Niels van Gijn

Loisaba bietet relativ typische Tag- und Nachtpirschfahrten sowie geführte Buschwanderungen an. Bei unserem letzten Aufenthalt im November 2018 fanden wir, dass die Wildtiere auf der Conservancy während dieser Aktivitäten eher “hit and miss” waren, aber die Führung war trotzdem ausgezeichnet.

© Loisaba Tented Camp, Mario Moreno

Es gibt auch einige saisonale Angelmöglichkeiten und geführte Mountainbiketouren, aber noch aufregender ist, dass Loisaba geführte Pferde- und Kamelritte gegen einen Aufpreis anbietet. Das Reiten erfordert eine gewisse Erfahrung – die Dauer und die Art des Rittes werden durch die Fähigkeiten der Gäste bestimmt, wie sie von den Verantwortlichen der Ställe beurteilt werden. Bei unserem letzten Aufenthalt waren wir sehr beeindruckt von der Reitanlage und hatten einen sehr angenehmen Ausritt durch die Ebenen. Obwohl wir nur wenige Wildtiere gesehen haben, ist es nicht ungewöhnlich, dass man auf diesen Ausritten auf Wildtiere trifft, ebenso wie auf einige der gefährlicheren Tierarten – deshalb ist es wichtig, dass man die Fähigkeit besitzt, das Pferd angemessen zu kontrollieren, wenn die Situation eintritt.

© Loisaba Tented Camp

Sie können auch einen Dorfbesuch machen (eine Spende von $30 pro Person wird erwartet). Am Nachmittag enden Pirschfahrten und andere Buschaktivitäten oft mit einem Sundowner am hübschen Sosian-See, wo Sie vielleicht von einem Turkana-Musiker mit seiner lokalen Harfe ein Ständchen bekommen. Oft ist ein Nilpferd im See, und der Sundowner kann kurzfristig unterbrochen werden. Sie können auch eine Nacht unter dem Sternenhimmel in Loisabas Satellitencamp, Loisaba Star Beds, verbringen.

Loisaba Star Beds

Loisaba Starbeds ist ein Camp, das in der Nähe eines Staudamms in der Loisaba Conservancy errichtet wurde, und ist einer der ältesten Standorte für diese Art von Camp in Kenia. Während die Betten auf Rädern die gleichen sind wie bei der Gründung des Camps, verfügt es heute über einen zentralen Ess- und Aufenthaltsbereich und die Zimmer können auch genutzt werden, wenn Sie sich entscheiden, nicht auf dem Deck unter den Sternen zu schlafen.

© Loisaba Tented Camp, Stevie Mann

Das kleine Camp besteht aus einem gemütlichen, strohgedeckten Zentralbereich, der aus Stein gebaut ist, und vier separaten Zimmern – drei mit einem Doppelbett und eines mit zwei Einzelbetten – die jeweils auf einer erhöhten Plattform mit Blick auf den nahegelegenen Kiboko-Damm gebaut sind. Bei den “Sternenbetten” handelt es sich einfach um ein Rahmenbett auf robusten Autorädern, ausgestattet mit einem Moskitonetz, das für eine Nacht unter den Sternen auf das Deck gerollt werden kann.

© Loisaba Tented Camp, Stevie Mann

Die meisten Besucher verbringen eine Nacht hier im Rahmen eines Aufenthalts im Loisaba Tented Camp, und die Infrastruktur des Hauptcamps unterstützt das Sternenbetten-Camp. Normalerweise kommen Sie nach dem Mittagessen an, richten sich ein und gehen dann auf eine Pirschfahrt. Wenn Sie in der Abenddämmerung zurückkommen, essen Sie mit anderen Gästen und den leitenden Mitarbeitern an einem gemeinsamen Tisch im Essbereich zu Abend, bevor Sie sich auf Ihre Plattform zurückziehen.

Die Zimmer des Loisaba Starbeds sind einfache Stein- und Putzbauten mit Holzböden, Strohdächern und offenen Terrassen mit Blick auf den Damm. Rustikales Totholz wurde verwendet, um das Gerüst für die Halbwände zu bilden und um die Dusch- und Toilettenbereiche abzuschirmen, während einige um die natürlichen Felswände herum gebaut wurden. Toilettenartikel, Handtücher und alle üblichen Einrichtungen sind vorhanden, aber die Möbel sind relativ einfach und die ganze Einrichtung ist eher “rustikaler Luxus” im Vergleich zu den sehr modernistischen Zelträumen im Loisaba Tented Camp

Die Loisaba Conservancy ist gerade dabei, eine brandneue Unterkunft zu bauen, die Mitte 2019 eröffnet werden soll – das Lodo Camp. Hoch oben auf einem Bergrücken gelegen, verspricht dieses Camp eine Steigerung des Luxus im Vergleich zum Loisaba Tented Camp zu sein, während es weiterhin alle Aktivitäten der Conservancy bietet. Fragen Sie uns nach den neuesten Informationen über dieses neue Camp, wenn Sie interessiert sind!

Deshalb bei Cobra Verde:
  • Besonders schöne Lodge.
  • Natürliche Materialien.
  • Viel Privatsphäre.
Die wichtigsten Fakten:
  • Region: Loisaba Conservancy
  • Typ: Zelt- Lodge Camp
  • Einheiten: 6 Zelt- Suiten + 4 Familienzelten
  • Kategorie: 5 Sterne- exklusiv
  • Erlebnis: Allrad- und Wandersafaris, Reiten, Mountainbiking
  • Preis: ab € 553 ,pro Person/ Nacht im Doppelzimmer
Menü