© Borona Lodge
© Borona Lodge
© Borona Lodge
© Borona Lodge
© Borona Lodge
 
© Borona Lodge
© Borona Lodge
© Borona Lodge
 
© Borona Lodge
© Borona Lodge
© Borona Lodge
 
Borana Lodge

Borana Lodge

Borana ist eine imposante Lodge, die sich seit drei Generationen im Privatbesitz der Familie Dyer befindet und auf der Ranch mit gleichem Namen wohnt. Mit einem riesigen Stück Wildnis und nur wenigen der üblichen Parkregeln verwöhnt Borana seine Gäste mit einem exklusiven Safari-Erlebnis und bietet eine breite Palette von Aktivitäten, während man in dezentem Luxus wohnt.

© Borona Lodge

Auf einem felsigen Hügel gelegen, sind die Aussicht und die Lage des Borana für uns die wichtigsten Erkennungsmerkmale. Mit überwältigenden Aussichten von jedem der acht Cottages und allen Hauptbereichen, kann man nicht anders als beeindruckt sein, besonders wenn es Tiere gibt, die an der Wasserstelle davor trinken.

© Borona Lodge

Die Gemeinschaftsbereiche von Borana sind auf zwei verschiedene Grundstücke aufgeteilt – mit unterschiedlichen Aussichten. Auf der einen Seite des Hügels, mit herrlichem Blick auf das Wasserloch, befindet sich ein glitzernder blauer Infinity-Pool, wo Sonnenliegen, ein großes schattiges Tagesbett und ein Tisch mit gepolsterten Stühlen zum Chillen einladen. Angrenzend befindet sich ein offener Lounge-Bereich und eine Bar, mit eingebauten gepolsterten Sofas, klobigen afrikanischen Möbeln und Tiermalereien an den Wänden.

© Borona Lodge

Es ist rustikal und einfach im Stil, aber auf hohem Niveau. Oberhalb des Pools befindet sich ein feiner, offener Essbereich, der normalerweise mit einem großen Gruppentisch gedeckt ist, an dem oft das Mittagessen serviert wird, und in der Nähe gibt es einen stilvollen Laden, der gut bestückt ist mit schönen handgefertigten Taschen, Gürteln, Schuhen und Kuriositäten. Es ist erwähnenswert, dass es im Borana viele Treppen gibt, die zwischen den verschiedenen Hauptbereichen und einigen der Zimmer führen.

© Borona Lodge

Die Einrichtungen von Borana gehen aber noch viel weiter; auf der anderen Seite des Hügels, einige Treppen hinunter, befindet sich ein großes strohgedecktes Haus mit großen Glastüren und Fenstern. Drinnen, in einer riesigen Lounge, die im Stil eines englischen Landhauses dekoriert ist, versammeln sich die Gäste vor dem Abendessen gerne auf einen Drink am riesigen, ausladenden Kamin.

© Borona Lodge

Neben einem weiteren Lounge-Bereich gibt es eine lange hölzerne Bar mit einer beeindruckenden Auswahl an Getränken, während im Obergeschoss ein entsprechend großer Indoor-Essbereich mit einem einladenden Kamin, einem prächtigen Straußeneier-Kronleuchter und schönen Wandmalereien, die die Landschaft und die Tierwelt draußen darstellen, zu finden ist. Eine angrenzende Außenlounge mit rustikalen, klobigen Möbeln und Fliesenböden bietet ein schattiges Plätzchen, um sich zum Nachmittagstee zu treffen.

© Borona Lodge

Die sechs Cottages von Borana sind alle individuell gestaltet und unterscheiden sich leicht voneinander: vier haben große Doppelbetten und vier haben zwei Queen-Size-Betten, während zwei mit zwei Zimmern ausgestattet sind, also perfekt für Familien. Allen gemeinsam ist jedoch ein natürlicher und rustikaler Stil, der im Einklang mit dem Rest der Lodge darauf ausgelegt ist, komfortabel zu sein und sich gleichzeitig in die Umgebung einzufügen. Polierte Holz- oder Steinböden, Steinwände und hohe Strohdächer ergänzen die schweren Holzmöbel, die aus lokalen und nachhaltigen Materialien gefertigt wurden. Ledermöbel und Tartan-Stoffe vermitteln ein typisches Kolonialgefühl. Ein Kamin macht die Cottages abends gemütlich und warm und jedes ist gut ausgestattet mit einem Safe, einem Haartrockner und Stauraum für Kleidung.

© Borona Lodge

Passend zum Stil der Schlafzimmer gibt es große en-suite Badezimmer mit zwei Waschbecken, einer Badewanne und einer großen, begehbaren Dusche. Warmes Wasser ist reichlich vorhanden, und Toilettenartikel werden gestellt.

© Borona Lodge

Für Familien gibt es neben den verschiedenen Doppel- und Zweibettzimmern auch wesentlich einfachere “Kinderzimmer”, die für Kinder von 5 bis 12 Jahren gedacht sind und zu einem stark reduzierten Preis angeboten werden. Bitte fragen Sie nach diesen, wenn Sie einen Familienaufenthalt planen. Abenteuerlustigere Kinder werden den Nervenkitzel lieben, ihr eigenes Zimmer zu haben, das von der elterlichen Aufsicht getrennt ist. Sie haben 24 Stunden Strom, eine Dusche und zwei Einzelbetten. Für Familien, die das Cottage “Family Room 5 & 6” (ein Doppel- und ein Zweibettzimmer) buchen, gilt außerdem, dass dritte oder vierte Kinder in der Gruppe im “¾-Zimmer” des Cottages schlafen und mit dem speziellen “Kinderzimmer”-Tarif berechnet werden.

© Borona Lodge

Aktivitäten

Die Aktivitäten auf Borana sind enorm vielfältig:
Pirschfahrten bei Tag und Nacht ermöglichen es, die Gegend eingehend zu erkunden, und die Möglichkeit, abseits der Straße zu fahren, bedeutet, dass Sie das Beste aus jeder Wildtiersichtung machen können. Elefanten, Geparden und Löwen sind hier oft zu sehen, ebenso wie die ungewöhnlicheren Steppenwildarten wie Beisa-Oryx und Grevy-Zebras. Während die Wildbeobachtung hier ziemlich gut ist, ist sie nicht vergleichbar mit Orten wie der Mara – aber der Mangel an anderen Besuchern in Borana ist ein wahrer Genuss und macht das mehr als wett.

© Borona Lodge

Eine der Hauptaktivitäten ist das Reiten. Borana hat zwei Ställe und insgesamt etwa 50 Pferde. Der erste von ihnen, neben dem Ngare Ndare Fluss, hat Pferde, die für Anfänger und unerfahrene Reiter geeignet sind. Die anderen Ställe sind eine 20-minütige Autofahrt von der Lodge entfernt; mit schönen, ehemaligen Polopferden, die sich an erfahrene Reiter richten und längere geführte Ausritte anbieten.

© Borona Lodge

Beim Reiten durch dieses atemberaubende Gelände in Kenia können Sie die Landschaft in aller Ruhe genießen und nahe an Steppenwild wie Giraffen, Zebras und Eland herankommen. Während unseres Aufenthaltes 2019 ritten wir durch die Ebenen, galoppierten an Giraffen vorbei und kamen in die Nähe einer Elefantenherde. Wir empfanden die Pferde als sehr gut trainiert und sehr ansprechbar. Zur Zeit gibt es eine Gewichtsbeschränkung von 90 kg für diejenigen, die reiten möchten.

© Borona Lodge

Wandersafaris mit einem bewaffneten Führer (der ein .375 Gewehr trägt) können leicht arrangiert werden. Aus dem Fahrzeug auszusteigen und die Landschaft zu Fuß zu erkunden, bringt eine ganz andere Dimension und wird von uns sehr empfohlen.

© Borona Lodge

Im Jahr 2013 wurden 21 stark gefährdete Spitzmaulnashörner aus dem Lake Nakuru Nationalpark und der benachbarten Lewa Conservancy transloziert, und sie sind leicht zu sehen, während Sie um die Ranch herumfahren – obwohl die Chance, diese schönen Tiere zu Fuß mit den Rangern zu verfolgen, eine echte Attraktion ist. Im September 2014 wurde der Zaun zwischen Lewa und Borana geöffnet, so dass das Wild zwischen den beiden Gebieten umherstreifen kann. In den letzten Jahren sind zwei Breitmaulnashörner nach Borana gezogen und haben sich den Spitzmaulnashörnern angeschlossen.

© Borona Lodge

Für interessierte Gäste ist es auch möglich, einen Ausflug zum Hauptquartier der Conservancy zu arrangieren. Hier treffen Sie die Ranger, die an der Front der Anti-Wilderei-Einheit stehen.
Dieser Besuch kann leicht in eine Nachmittagspirschfahrt eingebaut werden.
Wenn Sie sich aktiv fühlen, könnten Sie auch eines der Mountainbikes nehmen, angeln gehen, ein Quadbike nehmen, oder besuchen Sie die funktionierende Ranch und Farm, auf der etwa 2.000 Rinder gehalten werden und die fast alle Produkte der Lodge liefert.

© Borona Lodge

Eine weitere beliebte Aktivität von Borana aus ist der Besuch des nahe gelegenen Ngare Ndare Forest. Dort gibt es einige wunderschöne Felsenpools und Wasserfälle, die von kristallklarem Quellwasser gespeist werden und in denen Besucher den Nachmittag mit Schwimmen verbringen können.

Borana ist nur fünf Minuten von dem Felsen entfernt, der angeblich die Inspiration für den “Pride Rock” in Disneys Animationsfilm “Der König der Löwen” war. Jeder Gast, der in Borana übernachtet, wird an dieser Kulisse vorbeifahren, was für viele ein großer Anziehungspunkt ist.

Deshalb bei Cobra Verde:
  • Nur fünf Minuten von dem Felsen entfernt, der angeblich die Inspiration für den “Pride Rock” in Disneys Animationsfilm “Der König der Löwen”.
  • Acht individuell gestaltet Cottages.
  • Glitzernd blauer Infinity-Pool.
Die wichtigsten Fakten:
  • Region: Borana Conservancy
  • Typ:  hochwertige Safari Lodge mit Cottages & Pool
  • Einheiten: 6 Cottages (inkl. 2 Familien Cottages)
  • Kategorie: 5  Sterne
  • Erlebnis: Allrad- und Wandersafaris, Reiten
  • Preis: ab € 775 pro Person/ Nacht im Doppelzimmer
Menü